Svetlana Borodina

Freiberufliche Beratern & Dozentin

Svetlana Borodina

Ausbildung & Studium:

  • Master of Arts: Intercultural German Studies
  • Bachelor of Arts:
    • British and American Studies
    • Politik- und Verwaltungswissenschaft

Praktische Erfahrungen

  • Projektarbeit in den Bereichen Integration, Gleichstellung, Inklusion
  • Mehrjährige Erfahrung in Erwachsenenbildung als Koordinatorin von Weiterbildungen, Seminarveranstaltungen und Workshops
  • Mehrjährige Erfahrung in Konzeption und Leitung von Sprachtrainings und Trainings für Interkulturelle Kompetenz
  • Erfahrung in Konzeption und Durchführung von Lernangeboten im Blended Learning Format

4 Fragen an Svetlana Borodina

Svetlana, was sind deine Aufgaben bei JOLECO?

>Als Spezialistin in den Bereichen Interkulturelle Kompetenz und Diversity Management bin ich für die Beratung zur Werte- und Kompetenzentwicklung in Unternehmen und Organisationen im Kontext von Führungskultur und Diversity Management bei JOLECO verantwortlich. Darüber hinaus gehört Konzeption von Lernarrangements, Lernformaten, Lernangeboten und Lernveranstaltungen einschließlich Schulungen, z.B. als E-Learning, Social Blended Learning, Social Workplace Learning, Retreats zu meinen Aufgaben

Was ist dein persönlicher Stil und dein Erfolgsrezept für deine Tätigkeit als Dozentin?

Bei den Trainings in den Bereichen interkulturelle Kompetenz und Diversity geht es in erster Linie um die Eröffnung neuen Denkräumen und um Offenheit gegenüber unterschiedlichen Perspektiven. Daher ist es mir sehr wichtig, eine offene, freue von Verurteilen Atmosphäre zu schaffen, wo es ums Verstehen und Reflexion geht. Darüber hinaus bin ich die Anhängerin vom konstruktivistischen Ansatz in Bildung, wo Teilnehmende mithilfe ihrer Erfahrungen und ihren ganz persönlichen Ziele neue Bedeutungen konstruieren. Lernen erfolgt für mich unter anderem durch den Austausch unterschiedlicher Perspektiven

Ein Steckenpferd von Dir ist der Bereich Diversity & interkulturelles Management. Was macht das Thema für Dich so interessant?

Diversity-Kompetenz wird immer wichtiger, sowohl für Einzelpersonen als auch für Unternehmen. Wir sind umgeben von Menschen mit vielfältigen Perspektiven und Talenten. Umso wichtiger werden die Kompetenzen wie Offenheit für unterschiedliche Lebensweisen und die Fähigkeit Potenziale zu erkennen und sie nachhaltig umzusetzen. Ich möchte gerne Personen und Unternehmen dabei unterstützen, die Fragen „warum?“ und „wie?“ zu beantworten

Welche Rolle spielen dabei aus deiner Sicht Werte und Handlungskompetenzen?

Bevor ein Unternehmen Vielfalt in sein Arbeitsleben integriert ist es notwendig, sie auf allen Ebenen zu leben. Das bedeutet sich mit eigenen Werten und Einstellungen auseinanderzusetzen und bereit zu sein, sie gegeben falls zu verändern.

Was verbindest Du mit Lernkultur & lebenslangem Lernen?

Für mich persönlich ist das lebenslange Lernen eine Notwendigkeit, die aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken ist. Durchs Lernen erschließe ich neue Welten, lerne sehr interessante Menschen kennen und vor allem mich selbst besser. Auch gewinnt mein Leben durchs Lernen an Qualität. Denn wie das Probieren neuer Gerichte und Geschmackskombinationen entwickelt unser Geschmackssinn, so gewinnt man übers Lernen neue Sichtweisen.